28.07.2014

Mein Puppenwerk von heute



Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich. Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er dir gern in der Hand.

(Christian Friedrich Hebbe)

Liebe Alina! Hier ist nun Dein erstes Püppchen. Seine fröhlichen Farben stehen für das Glück, das Du nun hast; die Häuser auf seiner Mütze für Dein neues Zuhause. Ich wünsche Dir ein fröhliches Leben, Deine Puppenmama

Die 8 schlimmsten dawanda Fehler (und wie du sie vermeidest)

Dawanda ist die größte Plattform für Selbstgemachtes in Deutschland. Mit über 4,3 Millionen Mitgliedern, 280.000 Herstellern und 4,5 Millionen Produkten (Quelle) ist dawanda ein Riese und mittlerweile vielen bekannt. Wenn Dein Shop dort super läuft - prima! Aber vielleicht spielst Du gerade mit dem Gedanken, einen dawanda-Shop zu eröffnen, oder Deine Verkäufe tröpfeln spärlich vor sich hin. Für diesen Fall möchte ich meine persönliche Top 8 Liste der schlimmsten Fehler mit Dir teilen - damit Du sie vermeiden kannst.


Ich gehe jetzt davon aus, dass Du die rechtlichen Sachen wie Gewerbe-Anmeldung, Krankenkasse, Verpackungsverordnung etc. schon geregelt hast - bei Bedarf gibt es dazu auch bald eine Liste. Hier nun meine Top 8 der shopinternen Dont´s:


1. Dein Marketing beginnt mit Deinem Shop-Namen
Bitte, Du möchtest professionell auftreten. Mache Dir vor der Shop-Anmeldung Gedanken, wie Dein Shop heißen soll - und vermeide unbedingt Namen wie "Bastel-Susi24". Basteln können Deine potenziellen Kunden selbst (und die Endung "24" werde ich nie verstehen).

Wie ist ein guter Shop-Name beschaffen?
- Er ist einfach und gut zu merken. Wenn Du erst einmal entdeckt worden bist, möchtest Du auch wiedergefunden werden.
- Er besteht nicht aus Abkürzungen. (Du bist nicht AOL oder MTV)
- Er schränkt Dich nicht ein - was machst Du mit Deinem "Taschenparadies", wenn Du nächstes Jahr etwas anderes nähen möchtest?
- Er erzeugt angenehme Bilder im Kopf.
- Er zeigt Deine Kreativität. Wenn Du keine Ideen hast, brainstorme mit anderen. Suche nach Synonymen für bestimmte Worte, z.B. HIER.
- Ganz wichtig - Dein Shop-Name darf nicht in die Recht von anderen eingreifen. Wenn Dir etwas Gutes eingefallen ist, recherchiere im Internet, ob der Name schon benutzt wird oder gar eine eingetragene Marke ist. Das kannst Du beim Deutschen Patent- und Markenamt nachschlagen, HIER.
Dein Banner und Profilbild
Wenn Du das nicht selbst machen kannst /willst - es gibt viele Anbieter bei dawanda, die grafische Produkte erstellen. Lass einen Profi ran und glänze mit einem tollen Banner (auf dem Dein Shop-Name gut zu sehen ist) und Profilbild mit Wiedererkennungswert.

2. Dein Sortiment - Vermeide das Topflappendesaster
Drei Häkeltopflappen, zwei Vasen mit Serviettentechnik und fünf Puppenstrickjacken? Nein!
Hast Du schon deinen Fokus gefunden? Beginne für den Anfang mit einem guten Produkt und variiere es. Es kann hilfreich sein, nach Trends zu schauen, aber sich nur daran zu orientieren wird Dir auch Dauer nicht viel bringen. Du willst DEIN Ding finden.
Verkaufe nur dann gehäkelte Topflappen, wenn Du wirklich die coolsten, spacigsten und originellsten Topflappen ever hast.
Zu wenige Artikel
Über den Daumen gepeilt würde ich sagen, Du kannst mit 10 Produkten im Shop starten, aber nur, wenn Du wöchentlich zwei bis drei Artikel ergänzen kannst. Weniger Artikel machen Deinen Shop uninteressant. Wunschanfertigungen sind beliebt und machen es Dir leichter, die Wünsche Deiner Kunden herauszufinden und etwas "mehr" im Shop zu haben.
Qualität
Natürlich sind Deine Produkte qualitativ hochwertig! Du möchtest doch, dass Deine Kunden wiederkommen.

3. Die Artikel-Beschreibung - knackig und emotional statt einschläfernd und voller Fehler
Zuerst einmal - lass das mit dem keyword-Spamming. Vielleicht wirst Du schneller gefunden, wenn Du "Topflappen Topflappen Topflappen Topflappen" in Deine Artikelbeschreibung schreibst, aber potenzielle Kunden werden sich veräppelt fühlen, die anderen Verkäufer hassen Dich und google straft die ganze Plattform ab.
Dein keyword gehört in den Titel, an den Anfang Deiner Beschreibung und in die dawanda keyword-Liste. Alles drumherum sollte:
- alle relevanten Informationen zum Artikel enthalten
- dennoch recht kurz und knackig sein
- im besten Fall Emotionen erzeugen und den Wunsch wecken, dieses Produkt zu besitzen.
Vermeide unbedingt Fehler bei Rechtschreibung und Grammatik! Jage Deinen Text durch "word", bevor Du ihn postest. Lies ihn Dir laut vor - wie klingt er?
Wenn Du mit Deinen Beschreibungen Probleme hast - ich kann Dir helfen.
Das alles gilt natürlich auch für Deine persönliche Seite/Shop-Beschreibung. Stell Dich vor, aber werde nicht zu persönlich (niemand will wissen, dass Du aus Geldsorgen nach Deiner Scheidung mit dem Nähen begonnen hast). Vermittle positive Bilder, die Freude an deiner Arbeit und beschreibe vielleicht Deine Techniken.

4. Fotos- die böse Falle
Artikel die auf dem Boden liegend fotografiert werden, auf einer speckigen, beigen Tischdecke oder auf Deiner Couch (vielleicht noch mit Deinem Hund daneben) - Nein! Artikel, von denen man nur die Hälfte sieht, unscharfe Bilder oder gar fremde Bilder - nein, nein, nein!
Das Thema Artikelfotos ist vieldiskutiert! Hier ein paar Grundlagen:
- Wähle einen neutralen Hintergrund, so dass Dein Produkt gut zur Geltung kommt.
- Fotografiere aus verschiedenen Blickwinkeln, mache auch Detailbilder
- Nutze in der hellen Jahreszeit das natürliche Licht und bastle Dir für die dunkle Zeit eine Fotobox
- Ohne Bildbearbeitung geht nichts! Nutze kostenlose tools wie ribbet, um Deine Bilder etwas aufzuhellen und zuzuschneiden. Schau auch mal auf einem fremden PC, wie Deine Bilder wirken - die wenigstens von uns haben einen kalibrier-fähigen Bildschirm.
 
5. Don´t be a copycat!
Ja, die anderen haben tolle Ideen. Aber möchtest Du wirklich nur ein Abklatsch von jemand anderem sein? Schlechtes Karma sammeln? Deine eigene Kreativität unter Verschluss halten?
Ideen kommen nicht am Schreibtisch, in der Theorie. Sie kommen beim Tun! Also fang an und starte Dein eigenes Ding!
Don´t wait for inspiration - it comes while working (Henri Matisse)

6. Zu niedrige Preise
Wenn Du glaubst, Dir durch niedrige Preise einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen - vergiss es! Man kauft Dinge, weil man sie braucht, oder weil man sie haben WILL. Davon hält einen auch der Euro mehr nicht ab, den man ausgeben muss. Wenn Du zu knapp kalkulierst, kannst Du auch nie an Rabattaktionen teilnehmen, die es bei dawanda häufig gibt. Du willst Dich nicht unter Wert verkaufen, oder Deine Arbeit verschenken!
Es gibt Preiskalkulatoren (hier habe ich eine englische Anleitung gefunden, wer ein gutes tool weiß, bitte kommentieren, ich füge es dann ein). Für den Anfang kannst Du schauen, was ähnliche Produkte kosten und Dich im oberen Mittelfeld positionieren.
Was ist alles in deinem Preis enthalten?
- Material
- Arbeitszeit
- Abnutzung der Maschinen
- Steuern (auch die Umsatzsteuer einkalkulieren!)
- Versicherungen
- Verpackungsverordnung und -material (in den Versandkosten kalkuliert)
- Kosten des Geldverkehrs (Bankgebühren, Paypalgebühren)
- Kosten für Retouren und Reklamationen
- Krankenkasse (wenn das Ganze größer wird)

7. Einstellen und Abwarten
Du hast also die Topflappen in den Müll geschmissen und ein paar echt coole Taschen genäht. Die stellst Du in Deinen Shop. Und da die Welt auf Dich gewartet hat, bist Du nach einer Woche ausverkauft.... falsch!
Es ist Arbeit, sich zu etablieren, aber es gibt einige tools dafür. Nutze die Feierabendzeit nach Deinem Brotjob oder die Schlafenszeit der Kinder um folgendes zu tun:
- regelmäßig Artikel wieder vorn einstellen
- neue Artikel einstellen
- im dawanda-Forum nach Tipps zu forschen
- Visitenkarten und Flyer zu entwerfen, die Du verteilen kannst (das kann Dein Bannermensch für Dich am besten tun)
- versuch mal die Logenplatzbuchung
- bau Dir eine facebook-Fanpage und bewerbe dort Deinen Shop
- sorge für gute Mundpropaganda indem Du Deine Corporate Identity pflegst

8. Lahme Kommunikation
Freitagabend, 23 Uhr. Du sitzt am Rechner und eine Kundenanfrage kommt rein. Ey, sind die doof?! Du hast doch auch mal Feierabend! - Nein!
Wenn Du sowieso am Rechner sitzt, beantworte die Frage einfach. Vielleicht kommt Dein potenzieller Kunde von der Spätschicht und möchte sich mit einem Kauf nach einem anstrengenden Tag belohnen? Mach ihn glücklich! Antworte immer schnell, freundlich und kundenorientiert. Auch NACH dem Kauf. Wenn der Kunde etwas zu meckern hat - nimm ihm mit gutem Service den Wind aus den Segeln!
Von zehn zufriedenen Kunden sagt es durchschnittlich einer weiter.
Von zehn unzufriedenen Kunden, die durch Service zufriedengestellt wurden, sagen es durchschnittlich fünf weiter.

Ich hoffe, ich konnte ein paar hilfreiche Anregungen geben! Teilen ist erwünscht! Fragen, Anregungen und liebe Grüße als Kommentar! Gemecker gern per mail!

Hier noch ein paar empfehlenswerte Bücher:

Selbstständig in Teilzeit: Als Kleinunternehmer zum großen Erfolg (jeder-ist-unternehmer.de)

Existenzgründung: Was Sie wirklich wissen müssen. Die 50 wichtigsten Fragen und Antworten

Existenzgründung für Dummies

Kopf schlägt Kapital: Die ganz andere Art, ein Unternehmen zu gründen -Von der Lust, ein Entrepreneur zu sein





27.07.2014

Unzertrennlich ... Puppenwerk


Zwei sind besser als einer allein ...

Denn wenn sie hinfallen, richtet einer den anderen auf.

(Bibel)

Möchtest Du auch ein Schmuuusi nach Wunsch? Schau mal HIER

Fremde Schreibtische - Antje Herden (Kinderbuchautorin)

Antje Herden
erzählt wunderbare Geschichten, ist seit 2004 Autorin und hat sich seit 2010 dem Verfassen von Kinderbüchern verschrieben. Wie es dazu kam, hat sie mir auf charmante Weise geschildert:


Natürlich fanden es meine Eltern nicht besonders erbauend, dass ihre Tochter, unverheiratet und mit zwei Kindern, letztendlich doch das Architekturstudium abbrach um Autorin zu werden und das ganz kurz vor Schluss. 
Neben ihnen wohnte und wohnt Dieter. „Dieter ist auch Schriftsteller“, erzählten sie mir. Seltsamerweise mit etwas Stolz in den Stimmen. Eines Tages rief mein lieber Herr Papa an. „Dieter macht übrigens bei einem Wettbewerb mit. Für ein Kinderbuch. Ein Astrid Lindgren Preis vom Oetinger Verlag.“ Mich fuchste das und ich dachte: Was Dieter kann, kann ich auch. Ich googelte nach der Ausschreibung. Leider musste ich feststellen, dass die schon ein halbes Jahr zuvor veröffentlicht wurde, dass die Abgabe 14 Tage später war und dass man ein ganzes Kinderbuchmanuskript mit mindestens 100 Seiten einreichen musste. 
Himmel, das war eigentlich nicht zu schaffen. Trotzdem sagte ich mir, wenn mir in der folgenden Nacht eine Geschichte einfallen würde, dann würde ich 13 Tage nichts anderes tun, als genau jene aufzuschreiben. Zumindest solange die Kids im Kindergarten oder schlafend waren. 
Mir fiel tatsächlich in der Nacht eine wunderschöne Geschichte ein. 
Der Preis wurde in jenem Jahr dann nicht verliehen. Angeblich seien die 600 eingereichten Manuskripte nicht gut genug gewesen. Auf der Buchmesse im Oktober darauf traf ich Sophie Härtling, damals Lektorin bei Oetinger. Sie mochte meine Geschichte und brachte sie, quasi als letzte Amtshandlung vor ihrem Mutterschutz, im Verlag unter.

Wann hast Du eigentlich das letzte Buch für Dein Kind gekauft?
Kinderbuchautoren haben ein so wichtige Aufgabe. Wir vertrauen ihnen die Fantasie unserer Kinder an und bauen darauf, dass sie durch ihre Bücher zu Lesern werden. Die vielbeschworene Medienkompetenz erlangen die Kinder nämlich nur durch das Lesen. Und dennoch haben es Kinderbuchautoren unverhältnismäßig schwer. Ist das nicht skurril? Menschen finden Kinderbücher zu teuer! Und kaufen I-Pads und Konsolen.

Ganz arg preiswert könnt ihr dieses tolle Buch von Antje bekommen (das ist übrigens ihr Kinderbuchdebüt, von dessen Entstehung sie berichtete) und eurem Kind ab 8 zum Lesen geben - oder Vorlesen!:


Herr Klopstock, Emma und ich

Kurzbeschreibung
Hilfe, unsichtbarer Gast zu Besuch! Ein Chaos-Trio auf Diebesjagd Nanu? Vor dem neunjährigen Moritz steht plötzlich ein Herr im Frack und mit einer altmodischen Lockenperücke auf dem Kopf: Herr Klopstock. Nur Moritz und Emma, die Freundin seiner Schwester, können ihn sehen, aber das Chaos, das der Gast zu Hause anrichtet, ist leider sichtbar für alle. Eigentlich macht Herr Klopstock wirklich nur Ärger, findet Moritz – bis er selbst verdächtigt wird, ein Dieb zu sein. Gemeinsam suchen die drei nach dem wahren Täter – und da ist es eine große Hilfe, dass Herr Klopstock unsichtbar ist! Das Kinderbuchdebüt von Antje Herden: ein Kinderkrimi voller Überraschungen und von überbordender Fantasie.
Unser Favorit ist dieses Buch, für Kinder von 9-12, Mädchen UND Jungs geeignet:

Julia und die Stadtteilritter

Kurzbeschreibung
Paul findet Julia cool. Leider hält sie ihn für einen Angeber und lässt ihn links liegen. Doch Paul gibt nicht auf und so wird er in Julias Bande der "Stadtteilritter" aufgenommen. Ihre Mission: Menschen glücklich machen und das Viertel verschönern. Das klingt erst mal nicht so aufregend, aber dann reißen die Freunde doch noch ein Riesending. Und geraten dabei in große Gefahr.
Die Geschichte wird aus verschiedenen Blickwinkeln geschildert und ist so schön flüssig zu lesen, dass man das Buch ein einem Rutsch durchhat. Und - es ist ein Mut-Mach-Buch!
Also, wer in den Urlaub fährt kann ja noch ein paar Bücher einpacken! Und wer auf Balkonien urlaubt, kann man mit Büchern die schönsten Reisen unternehmen - und davon gleich ganz viele!



Hier findest Du Antjes amazon Autorenseite 
denn natürlich gibt es noch mehr von ihr zu entdecken, und als moderne Autorin ist sie natürlich auch bei
facebook
vertreten. Klickt mal rein und lasst ein LIKE da! 

26.07.2014

Ein einfacher Weg, Deinen Stoffpuppen mehr Ausdruck zu verleihen - Free Tutorial - Nasen machen

Es ist so einfach, Deiner Stoffpuppe/Waldorfpuppe mehr Ausdruck zu verleihen! Als ich es das erste Mal versuchte, war ich überrascht. Der Effekt ist großartig! Folge dieser einfachen Anleitung und probiere es aus!

      Mache daraus   ------------------------->       Das!


Zuerst einmal brauchst Du natürlich Deinen mit Trikot bezogenen und mit einem kleinen Näschen ausgestatteten Kopf Deiner Stoffpuppe/Waldorfpuppe.



Und nun zeige ich Dir, wie Du die Nase ausgestalten kannst. Markiere mit zwei kleinen Stecknadeln die äußeren Ränder der Nasenlöcher:



Nun brauchst Du eine lange Puppennadel und ein absolut reißfestes Garn. Du kannst auch ein starkes Nähgarn doppelt nehmen.


Du stichst mit der Nadel von oben durch das Köpfchen und kommst genau an der Stelle heraus, wo die kleine Stecknadel war.


So sieht Dein Püppchen nun aus.


Nun stichst Du mit der Nadel 2-3mm neben der ersten Einstichstelle den Faden wieder ein und führst ihn an die gleiche Stelle oben am Kopf. Es muss nicht dieselbe Stelle sein, aber in der Nähe wäre prima.


Mit demselben Faden (!) machst Du nun auf der anderen Seite das Gleiche.




Oben am Kopf schauen nun die beiden Enden des Fadens heraus. Sie müssen so lang sein, dass Du sie fassen kannst.


Diese beiden Fadenenden ziehst Du nun gleichmäßig straff an und verknotest mehrmals.


Fertig! ♥


Denk immer daran - die Nase ist der empfindlichste Teil an einer Stoffpuppe/Waldorfpuppe. Wird sie stark beansprucht, dann scheuert das Trikot durch. Für Kinder empfehlen sich also Püppchen, die ganz klassisch nach Waldorf ohne Nase gearbeitet sind - kleinen Kindern fehlt die Nase, nicht, sie "ergänzen" das Bild in ihrer Fantasie!


Es ist ausdrücklich erwünscht, diese tutorial zu teilen! Fragen, Anregungen, Wünsche und liebe Grüße kannst Du in der Kommentarfunktion hinterlassen, oder Du schickst mir eine mail!

Und nun viel Spaß!

Fremde Schreibtische - Karim Pieritz (Tipps für Selfpublisher)

Karim Pieritz
schreibt Kinderbücher und berichtet in diesem Artikel über seine Erfahrungen als Selfpublisher, speziell das Marketing.
Es geht um wichtige Fragen wie: Zielgruppenfindung und -ansprache, Verkauf über Kindle und anderswo, Werbung bei google adwords und in den sozialen Netzwerken und Seo-Maßnahmen für Selfpublisher. Ich denke, nicht nur Einsteiger werden den einen oder anderen nützlichen Tipp finden!

Den ersten Band seiner Reihe "Leuchtturm der Abenteuer" findet ihr hier:

Die Reise nach Himmelblau (Leuchtturm der Abenteuer 1)

Kurzbeschreibung

Der 8-jährige Michael bekommt vom Elfenjungen Purzel eine Taschenlampe geschenkt. Als er später in das Licht der Lampe schaut, fliegt er zum ersten Mal durchs Weltall zum Planeten Himmelblau und landet beim „Leuchtturm der Abenteuer“.

Dort weiht ihn der Zauberlehrling Purzel in die Geheimnisse des Leuchtturms ein, als sie von einem T-Rex angegriffen werden. Purzel erklärt Michael, dass sie den Dino unbedingt wieder „nachhause“ schicken müssen. Aber wie sollen sie das anstellen?


25.07.2014

Finde Deinen (kreativen) Fokus und werde erfolgreich

Sich zu fokussieren bedeutet, die Energie Deines Schaffens zu bündeln. Wie ein Lichtstrahl, der einen Punkt mehr erhellt, als wenn er eine große Fläche beleuchten muss. Durch den Fokus gewinnst Du Klarheit und wirst in Deinen Unternehmungen schnell Erfolg feststellen.

Dein kreativer Fokus: Was will ich machen?
Nehmen wir an, Du kannst gut nähen und möchtest damit Geld verdienen. Nun schaust Du z.B. bei dawanda, welche Produkte erfolgreich sind. Vielleicht werden momentan gerade Loopschals, Bündchenhosen, Klettverschlusslätzchen und gepatchte Sommerstulpen gut verkauft. Es wäre nun ein Fehlschluss zu denken, wenn Du all diese Produkte in Deinen dawanda-Shop stellst, wirst Du ebenso erfolgreich verkaufen.

Erfolgreiche Shops sind fokussiert
Schaust Du Dir die verkauften Artikel in erfolgreichen Shops an, dann wirst Du sehen, dass sie fokussiert sind. Sie konzentrieren sich meist auf ein, zwei Produkte und biete diese in Variationen an. Der Kunde liebt die Auswahl und wird sich dort eher für ein Produkt entscheiden, wo er viele Wahlmöglichkeiten hat. Suche Dir für den Anfang ein Produkt aus.

Sei einzigartig
Es nutzt nicht viel, wenn Du einfach jemanden nachahmst, im Gegenteil, es wird Dir einen schlechten Ruf einbringen und Deinem Namen schaden. Wenn Du Dich für ein Produkt entschieden hast, das Dir Spaß macht, dann ändere es ab und variiere, mache etwas Besonderes daraus. Sei es das Du es immer aus gepunkteten Stoffen nähst, immer in schwarz/weiß, immer aus Biostoffen oder immer mit einer besonderen Schleife als Verzierung. Dies wird dann zu Deinem Markenzeichen. "Ja, die ... , das habe ich schon gesehen. Die macht doch diese tollen XYZ-Teile!"

Auch Zeit will fokussiert sein
Um erfolgreich arbeiten zu können musst Du auch Deine Aufmerksamkeit fokussieren. Nimm Dir eine bestimmte Zeit des Tages, um Dein kreatives Unternehmen voranzutreiben. Sei konsequent und diszipliniere Dich, um dabeizubleiben. Logge Dich für diese Zeit aus facebook aus, stell vielleicht das Telefon ab. Wenn Du kleine Kinder hast, kann das schwierig werden. Wähle eine Zeit, wenn sie betreut oder im Bett sind.

Apropos Kinder
Fokussiere Deine Aufmerksamkeit auch auf Deinen Nachwuchs. Richte Inseln ein, wo Du Dich ihnen ganz widmest. Dann werden sie auch akzeptieren, wenn Du Dich ab und zu zurückziehst.

Wenn Du Fragen oder Anregungen hast, dann nutze die Kommentarfunktion oder schreibe mit eine email.

24.07.2014

Mein Puppenwerk von heute



Weil die beste Mama heute Geburtstag hat -MEINE!

Mama

Mama ist das Wort womit das Leben beginnt

Mama ist das Wort das gehört zu einem jeden Kind

Ein Wort um leise zu sagen, nicht um laut zu schreien

man muß es nicht erklären, es gibt es schon Jahrtausende

Mama ist das Wort, womit die Menschheit beginnt

Mama ist ein anderes Wort für Liebe.


Unbekannt

Erkenne Deine Berufung

In meinem letzten Text sprach ich davon, zu lieben, was man tut. Wie aber kann man das erreichen? Viele sind in Jobs gefangen, die ihnen nicht entsprechen. Sie haben einen Beruf erlernt, den die Eltern für sie aussuchten, oder der Erfolgsaussichten versprach. Doch etwas fehlt im Inneren. Sie fühlen sich wie ein Würfel in einem runden Loch -kantig und schmerzhaft. Mit der Zeit gewöhnen sie sich vielleicht daran, denn die inneren Sehnsüchte sind verschüttet.

Die große Sehnsucht
Sie ist am lautesten wenn man jung ist. Doch wir lernen in der Schule nicht, wie wir uns selbst folgen können - wir sollen den Wegen folgen, die andere für uns wählen, die der Gesellschaft nützlich sind. Später wird die Sehnsucht leiser, doch sie ist immer da, im Herzen.
Und dort können wir sie auch finden. Sie ist eine Stimme, die nach uns ruft. Wenn wir uns die Zeit und Ruhe nehmen, ihr zu folgen, machen wir uns auf den Weg direkt zu uns selbst, zu unserer Berufung, der Bestimmung unserer Seele.

Vertraue Deinen Gefühlen
Unsere Gefühle sind dabei die Wegweiser, unsere Gaben und Talente die Hinweisschilder. Es ist wichtig, dass Du nicht auf andere schaust, was sie tun, oder was sie denken könnten Du suchst die Bestimmung Deines Lebens, und Du wirst sie nicht im Außen finden. Vertraue Deiner kreativen Vision und folge ihr.

Sei geduldig
Auf diesem Weg gibt es kein endgültiges Ziel. Es ist die Reise zu Dir selbst, und sie dauert ein ganzes Leben. Vielleicht dachtest Du: Das ist es! und dann stellen sich doch Zweifel ein. Das ist normal. Es gibt keinen Umweg auf dem Weg zu uns selbst. Jeder Schritt dient dem Lernen. Vertraue darauf, dass es für jeden Menschen eine zentrale Aufgabe im Leben gibt.

Der Erfolg ist Dir sicher
Sobald Du Dich auf dem richtigen Kurs befindest, wird sich Erfolg einstellen. "Das Leben" spricht zu uns. Ich habe gelernt: "Wenn es sein soll, dann flutscht es." Dann gehen Dinge erstaunlich leicht und Hindernisse weichen wie von selbst zur Seite. Der größte Erfolg ist es, auf dem Weg zu sich selbst zu sein. Gib diese Koordinaten ein und starte. Du wirst überrascht sein, wohin Dich Deine innere Stimme führt.

23.07.2014

Fremde Schreibtische - Laya Talis

Laya Talis

Zunächst etwas vorweg: Wer Laya und ihre Geschichte kennenlernen will, kann den ersten Band ihrer Reihe jetzt gratis lesen - Woche für Woche wird ein Kapitel vorgestellt, man braucht also etwas Geduld und Vorsicht! Suchtgefahr!

Laya ist beinahe noch ein Autoren-Neuling, aber ihre Reihe "Zwischen Göttern und Teufeln" hat richtig eingeschlagen. Bisher erschienen sind Band 1-3, von Laya weiß ich, dass sie gerade an Band 4 feilt, um dem Ganzen einen würdigen Abschluss zu geben. Fans rufen schon nach einer Verfilmung, also wir werden sehen, was aus den Vampiren und Wächtern noch wird. Ja, es geht um Vampire, aber diese glitzern ganz sicher nicht und die Bücher sind auch nichts für einen oberflächlichen Lesegenuss, sie sind komplex, anspruchsvoll und perfekt designt. Man merkt deutlich, dass Laya ein Faible für Geschichte hat, denn der historische background der Unsterblichen ist exakt ausgearbeitet. Eine weltumspannende Verschwörung, eine ordentliche Portion Liebe, mehrere Liter Blut und eine Prise Humor machen "Zwischen Göttern und Teufeln" zu einem echten Lesevergnügen. Bisher erschienen:

Der Pakt - Zwischen Göttern und Teufeln, Band eins

Der Verrat - Zwischen Göttern und Teufeln, Band zwei
(mit fiesem Cliffhanger, zum Glück bekommt man Band 3 schon)


Die Schatten - Zwischen Göttern und Teufeln, Band drei

Und die Novelle:
Jeremias - Zwischen Göttern und Teufeln, Novelle

Das Laya Humor hat zeigt eindrucksvoll die Sammlung von Vampirmöbeln, die sie auf ihrem blog vorstellt. Witzig und sehenswert! Wer noch mehr über Vampire erfahren will wird die von ihr zusammengetragenen Vampirlegenden aus aller Welt sicher spannend finden. Viel Spaß mit Laya!