24.07.2014

Mein Puppenwerk von heute



Weil die beste Mama heute Geburtstag hat -MEINE!

Mama

Mama ist das Wort womit das Leben beginnt

Mama ist das Wort das gehört zu einem jeden Kind

Ein Wort um leise zu sagen, nicht um laut zu schreien

man muß es nicht erklären, es gibt es schon Jahrtausende

Mama ist das Wort, womit die Menschheit beginnt

Mama ist ein anderes Wort für Liebe.


Unbekannt

Erkenne Deine Berufung

In meinem letzten Text sprach ich davon, zu lieben, was man tut. Wie aber kann man das erreichen? Viele sind in Jobs gefangen, die ihnen nicht entsprechen. Sie haben einen Beruf erlernt, den die Eltern für sie aussuchten, oder der Erfolgsaussichten versprach. Doch etwas fehlt im Inneren. Sie fühlen sich wie ein Würfel in einem runden Loch -kantig und schmerzhaft. Mit der Zeit gewöhnen sie sich vielleicht daran, denn die inneren Sehnsüchte sind verschüttet.

Die große Sehnsucht
Sie ist am lautesten wenn man jung ist. Doch wir lernen in der Schule nicht, wie wir uns selbst folgen können - wir sollen den Wegen folgen, die andere für uns wählen, die der Gesellschaft nützlich sind. Später wird die Sehnsucht leiser, doch sie ist immer da, im Herzen.
Und dort können wir sie auch finden. Sie ist eine Stimme, die nach uns ruft. Wenn wir uns die Zeit und Ruhe nehmen, ihr zu folgen, machen wir uns auf den Weg direkt zu uns selbst, zu unserer Berufung, der Bestimmung unserer Seele.

Vertraue Deinen Gefühlen
Unsere Gefühle sind dabei die Wegweiser, unsere Gaben und Talente die Hinweisschilder. Es ist wichtig, dass Du nicht auf andere schaust, was sie tun, oder was sie denken könnten Du suchst die Bestimmung Deines Lebens, und Du wirst sie nicht im Außen finden. Vertraue Deiner kreativen Vision und folge ihr.

Sei geduldig
Auf diesem Weg gibt es kein endgültiges Ziel. Es ist die Reise zu Dir selbst, und sie dauert ein ganzes Leben. Vielleicht dachtest Du: Das ist es! und dann stellen sich doch Zweifel ein. Das ist normal. Es gibt keinen Umweg auf dem Weg zu uns selbst. Jeder Schritt dient dem Lernen. Vertraue darauf, dass es für jeden Menschen eine zentrale Aufgabe im Leben gibt.

Der Erfolg ist Dir sicher
Sobald Du Dich auf dem richtigen Kurs befindest, wird sich Erfolg einstellen. "Das Leben" spricht zu uns. Ich habe gelernt: "Wenn es sein soll, dann flutscht es." Dann gehen Dinge erstaunlich leicht und Hindernisse weichen wie von selbst zur Seite. Der größte Erfolg ist es, auf dem Weg zu sich selbst zu sein. Gib diese Koordinaten ein und starte. Du wirst überrascht sein, wohin Dich Deine innere Stimme führt.

23.07.2014

Fremde Schreibtische - Laya Talis

Laya Talis

Zunächst etwas vorweg: Wer Laya und ihre Geschichte kennenlernen will, kann den ersten Band ihrer Reihe jetzt gratis lesen - Woche für Woche wird ein Kapitel vorgestellt, man braucht also etwas Geduld und Vorsicht! Suchtgefahr!

Laya ist beinahe noch ein Autoren-Neuling, aber ihre Reihe "Zwischen Göttern und Teufeln" hat richtig eingeschlagen. Bisher erschienen sind Band 1-3, von Laya weiß ich, dass sie gerade an Band 4 feilt, um dem Ganzen einen würdigen Abschluss zu geben. Fans rufen schon nach einer Verfilmung, also wir werden sehen, was aus den Vampiren und Wächtern noch wird. Ja, es geht um Vampire, aber diese glitzern ganz sicher nicht und die Bücher sind auch nichts für einen oberflächlichen Lesegenuss, sie sind komplex, anspruchsvoll und perfekt designt. Man merkt deutlich, dass Laya ein Faible für Geschichte hat, denn der historische background der Unsterblichen ist exakt ausgearbeitet. Eine weltumspannende Verschwörung, eine ordentliche Portion Liebe, mehrere Liter Blut und eine Prise Humor machen "Zwischen Göttern und Teufeln" zu einem echten Lesevergnügen. Bisher erschienen:

Der Pakt - Zwischen Göttern und Teufeln, Band eins

Der Verrat - Zwischen Göttern und Teufeln, Band zwei
(mit fiesem Cliffhanger, zum Glück bekommt man Band 3 schon)


Die Schatten - Zwischen Göttern und Teufeln, Band drei

Und die Novelle:
Jeremias - Zwischen Göttern und Teufeln, Novelle

Das Laya Humor hat zeigt eindrucksvoll die Sammlung von Vampirmöbeln, die sie auf ihrem blog vorstellt. Witzig und sehenswert! Wer noch mehr über Vampire erfahren will wird die von ihr zusammengetragenen Vampirlegenden aus aller Welt sicher spannend finden. Viel Spaß mit Laya!

22.07.2014

Blaues Stundenfragment


Denkst Du auch manchmal an die Momente
als das Leben mehr zu sein schien, als es war?
Denkst Du an die Träume die schillernden,
die, nur eine Handbreit entfernt,
nicht platzten sondern langsam in die Morgensonne des Vergessens glitten.
Spürst Du die kleinen Splitter und glatten Murmeln
und schweren Steine die
auf Deinem Herzen liegen. Die Liebessouvenire eines Lebens.
Und fremdes Lachen lässt die Augen brennen?
Dann ist Deine Stunde blau. Und dunkles Blau
spült flutend Deine Adern. Du willst dorthin.
Nun lass Dir sagen, nichts davon kommt wieder. Nicht ein Tag.
Doch wir sind glücklich, die wir närrisch träumten und frei
mütig das Herz verschenkten. Und Splitter, Murmeln, Steine
hinterließen.
Und geht mir morgen eine neue Sonne auf,
ach, ich würd es wieder tun, und wieder.

Mein Puppenwerk von heute




Wir wissen wohl, was wir sind, aber nicht,
was wir werden können.

(William Shakespeare)

Deine Corporate Identity

Gleich, ob Du als Kleinunternehmer, Händler, Künstler oder Autor tätig bist, Deine Corporate Identity ist die Außenwirkung Deines Unternehmens und muss sorgfältig gepflegt werden.

Stimmigkeit:
Deine CI und Dein persönlicher Auftritt müssen stimmig sein, sonst verlierst Du, oder schlimmer Dein Unternehmen an Glaubwürdigkeit. Wenn Du also Biostoffe verkaufst und Dich mit Botox liften lässt, ist das unstimmig. Wenn Du zarte Lyrik veröffentlichst und nach Deiner Lesung fluchend auf den Boden rotzt, dann passt etwas nicht. Wäre Ghandi Ghandi, hätte er sich in Limousinen durchs Land kutschieren lassen? Wohl kaum.

Als Künstler darfst Du exzentrisch sein. Du darfst und sollst auch begeistert von Deiner Arbeit sein, aber Freundlichkeit und Offenheit sind mindestens ebenso wichtig. Offen für Ideen zu sein, aber nicht für andere Menschen und Kunden, das ist unglaubwürdig.

Professionalität:
Sei immer, immer, immer professionell. Deine Professionalität lässt sich am besten daran ablesen, wie Du mit schwierigen und unangenehmen Kunden umgehst. Bewahre stets eine professionelle Distanz und verliere nie die Freundlichkeit. Nur weil manche Menschen sich nicht benehmen können, sollst Du diese Verhaltensweise nicht annehmen. Wie gehst Du mit Kollegen und Partnern um? Nimm Dir die alte Weisheit zu Herzen, andere so zu behandeln, wie Du selbst behandelt werden möchtest - so schaffst Du auf Dauer eine perfekte CI.

Eine Autorin hat mich tief beeindruckt. Negative Bewertungen bei Amazon hat sie freundlich und geduldig beantwortet. Wenn jemand schrieb: "Das Buch zu kaufen war rausgeschmissenes Geld!" (was pure Boshaftigkeit war), so antwortete sie: "Es tut mir leid, dass Dir mein Buch nicht gefallen hat. Bitte kontaktiere mich und ich sorge dafür, dass Du Dein Geld zurückbekommst." DAS ist Größe und Professionalität, und hat den bösen Worten den Wind aus den Segeln genommen.

Übernimm Verantwortung:
Denke an den Umweltschutz. Arbeite nicht mit zweifelhaften Partnern und Werkstoffen. Gib etwas ab, wenn Du kannst.

Liebe was Du tust. Für welches Lebensgefühl steht Deine Arbeit, Deine Kreativität? Lebe dieses Gefühl in allem, was Du tust. So erreichst Du eine Authentizität, die Dich nicht nur glücklich macht, sondern eine makellose Corporate Identitiy erschafft.

21.07.2014

Meine Püppchen von heute ♥



Glück ist die Erfüllung von Kinderwünschen. 

Sigmund Freud

Fremde Schreibtische - Candy Bukowski

Candy Bukowski

Ihr Motto und Auftrag: Mehr Hingabe.
Ihre Texte: sie nennt sie "schwer". Sie sind ehrlich. Süß und hart.
"Wer mir ans Herz ging, zog mit mir auch in die Schlacht."

Mit "Männer sind Pisser" hat sie eine ganze Riege neuer Leserinnen gewonnen.
Mit "Sie kennt sie nicht" mein Herz ganz tief berührt:

Sie kennt sie nicht. Meine Furcht vor Lebensscheitern. Sie weiß nicht, um den knappen Grat, auf dem wir stehen. Sie ahnt an manchen Stellen manche Schwäche. Die ich mit Macht nach hinten schiebe, um dem starken Zweifeln zu entgehen. Sie weiß nicht, wieviel Kraft mich manches Lächeln kostet. Und wie viel der Zeit, die sie absolut verdient. Während ich denke, meine läuft mir rasend schnell davon. Und schon darin liegt der Fehler größter Furcht.

Zu finden sind die Texte, Essays, Verse und Fotografien auf ihrem blog.
Candy und das Sepia ihrer Gedanken, entdeckenswert.

20.07.2014

Buchvorstellung: Tanz! (Kurzroman/Jugendroman) +Interview

Tobias Meints [t.meints@wm-medien.de]

Tanz!

(Klicke hier und gelange direkt zum Angebot bei amazon)
Autorin: Sonja Planitz
Format: Kindle Edition 
Dateigröße: 499 KB 
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 184 Seiten 
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. 
Sprache: Deutsch

Über das Buch:
Karea ist eine Außerirdische vom Planeten Musica, was schon darauf hinweist, das dessen Bewohner eine große Affintität zur Musik haben. Leider wurde der Planet von den Schatten zerstört, die nun auch die Erde bedrohen. Ausgerechnet bei einem großen TV- Tanz-Wettbewerb soll die Machtübernahme der Erde beginnen. Das kann die Kriegerin Kaera nicht zulassen! Als Teilnehmerin des Tanzwettbewerbs will sie die Schatten stoppen. Dabei helfen ihr nicht nur einige Utensilien, sondern auch Menschen, die sie in die Vorgänge einweihte.
Doch die Schatten sind nicht Kaeras einziges Problem. Es ist nicht einfach, sich zwischen den fremdartigen Menschen zurechtzufinden, die eine andere Gefühlswelt als die Bewohner von Musica haben. Die Tanzshow ist ein Fake, und Konkurrentin Domenika eine fiese Schlange. Und zu allem Überfluss verliebt sich Kaera auch noch verbotenerweise in einen Menschen!
Meine Meinung:
Ein unterhaltsamer Roman, den ich als Jugendbuch gelesen habe. Trotz der Kürze ist doch alles enthalten, was ein gutes Buch ausmacht - eine fantastische Story, kleine Intrigen, etwas Liebe und die Rettung der Welt. Der Blick hinter die Kulissen der Tanzshow war amüsant und die Antagonistin Domenika richtig schön unsympathisch.
Abzüge gibt es von mir nur, weil die Details nicht wirklich ausgearbeitet waren, was an der Kürze des Buches liegt. Ich fand es ein wenig unlogisch, dass Kaera so freimütig ihre wahre Existenz preisgab. Alex, der in vielem an Karea erinnerte, hätte auch gut ein ehemaliger Bewohner von Musica gewesen sein können.
Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen, darum:

Die liebe Sonja hat sich bereit erklärt, mir ein paar Fragen für ein kleines Autoreninterview zu beantworten, danke dafür! Auch ihr neuestes, in Planung befindliches Werk hört sich sehr spannend an.

Hallo,Sonja, erzähl mal bitte etwas über Dich.
Ich bin 28 und wurde in Hamburg geboren, wo ich auch aufgewachsen bin.

Ab August wohne ich aber in einem schönen kleinen Dorf in der Oberpfalz, zusammen mit meinen 3 Katzen und meinem Verlobten.


Was hat Dich zu Tanz! Inspiriert?
Ist das Dein erstes Buch?
Zu Tanz! inspiriert hat mich die Serie Dr.Who. Mir gefällt die Idee eines Heimatlosen Außerirdischen, der nicht mit Waffengewalt kämpft und sich für das Überleben anderer Arten einsetzt. Ich wollte gerne eine Sci-Fi Geschichte schreiben, die gezielt an weibliches Publikum gerichtet ist, denn das ist selten. Es ist nicht mein erstes Buch, es ist mein fünftes. Bisher erschienen sind von mir:



Bittersüße Liebe (Liebe,Drama)

Tödliche Legenden Band 1 (Fantasy)

Tödliche Legenden Band 2 (Fantasy)

Tödliche Legenden Band 3 (Fantasy)

Und ein Sammelband, der Band 1-3 der Tödlichen Legenden + eine Bonusgeschichte umfasst, auf der Band 4 der Reihe basiert.



Tanzst Du selbst auch?
Ich tanze nicht selbst, aber ich liebe zB die Show "Lets Dance".

Tanzen ist eine sehr schöne Kunstform.


Hast Du schon immer gern geschrieben/gelesen?
Ich fand lesen und schreiben schon immer toll. Entschlossen selbst zu veröffentlichen habe ich mich letztes Jahr, weil ich da erst über die Möglichkeit selbst zu veröffentlichen gestolpert bin. Über einen Verlag möchte ich nicht veröffentlichen, ich bin lieber mein eigener Herr.


Welches sind Deine Lieblingsautoren/Lieblingsbücher?
Meine Lieblingsbücher sind Das Museum der gestohlenen Erinnerungen von Ralf Isau und die Archie-Sheridan Reihe von Chelsea Cain.


Arbeitest Du an einer neuen Geschichte?
Ich arbeite zur Zeit an zwei Geschichten parallel, einmal an einem Sonderband meiner Tödlichen Legenden, und einmal an "Schwarzer Splitter", eine Erzählung über eine junge Frau mit einer schweren Psychischen Erkrankung. Psychische Erkrankungen sind noch sehr geprägt von Unverständnis und Vorurteilen, ich hoffe mit dem Buch ein wenig Aufklären und einen Einblick in die Erkrankung geben zu können.




Danke für Deine Zeit!