Free tutorial - Zwerg/Wichtel


Inspiriert von dem zauberhaften Buch Tomte Tummetott von Astrid Lindgren
habe ich mir schon  letztes Jahr vorgenommen, kleine Wichtel zu machen. Dann verging aber die Zeit und der Frühling kam...und dann der Sommer....
Nun ist der Herbst da und wir wissen, ein neuer Winter erwartet uns.
Dann brauchen wir einen Wichtel, der uns erinnert, dass jeder Winter einmal ein Ende hat.
Tomte Tummetott hat schon viele hundert Winter kommen und gehen sehen, und das wispert er auch den Tieren zu, die geduldig auf den Frühling warten. Tomte bewacht Haus und Hof und den Schlaf der Kinder....kein Mensch hat ihn je zu sehen bekommen. Von ihm künden am Morgen nur die kleinen Fußtapfen im Schnee.

Hier zeige ich dir, wie du ganz einfach einen kleinen Wichtel/Zwerg selbst machen kannst.


Alles was du brauchst:
Ich habe einen Holzrohling benutzt. Dann ein kleines Filzkügelchen für die Nase, ein Flöckchen Schafwolle für den Bart, Jersey in rot für die Mütze und grauen Filz. Fleece geht auch, Hauptsache es franst nicht aus. Du brauchst deine Nähmaschine und Kleber - ich habe meine Heißklebepistole benutzt.


Schneide dir aus einem Stück Papier die Vorlage für das Mäntelchen.
Passe die obere und untere Rundung an, bis es gut sitzt und ca. 1cm überlappt, wenn du es schließt.


Schneide anhand des Papiers den Filz zu.


Positioniere ihn so, dass er unten bündig abschließt und klebe eine Längsseite an.


Lege den "Mantel" straff an und klebe auch die andere Längsseite fest.


Klebe das Filzkügelchen als Nase an.


Zwirbele dein Schafwolle-Flöckchen auf die richtige Länge und Breite und klebe es unter der Nase an.


Befestige den Bart mit einem Klecks Kleber auch am Mantel - der Bart soll ja nicht wegwehen wenn dein Wichtel mal zügig unterwegs ist. ;)


Passe den Jersey auf den Umfang des Kopfes an.


Nähe ein Mützchen.


Schneide das Mützchen aus, wende es auf rechts und setze es dem Wichtel auf.

 

Befestige das Mützchen mit Kleber - einen Klecks vor und hinten und jeweils an den Seiten. Klappe dafür das Mützchen hoch wenn du den Kleber aufbringst, damit er nicht am Mützenrand zu sehen ist.
Der Wichtel mag es nicht, wenn man ihm die Mütze vom Kopf reißt. Wer weiß schon, was sich darunter verbirgt! :)


Ob eine stehende oder hängende Mütze bestimmst du selbst - Hauptsache sie ist rot.
Schau anhand der Maße im Bild, wie du das Aussehen gestaltest.


Das war doch ganz einfach!
Viel Spaß beim Wichtelmachen.






MerkenMerken

Kommentare

Fräulein Herzensfreuden hat gesagt…
So niedlich, das werden wir sicher mal nachmachen!
Danke für die Anleitung!

Liebe Grüße
Julia
Yvonne Koch hat gesagt…
Sehr schön! Ich liebe Tönte Tummetott!!! Dankeschön!
Suse Eich Bauer hat gesagt…
Danke, das ist wunderschön!

Beliebte Posts aus diesem Blog